Personalvermittlung Für einrichtungen im Gesundheitswesen

Personallösungen

Wir stellen uns den Herausforderungen der Personalvermittlung in der Gesundheitsbranche

Meincare arbeitet nach dem Leitbild

"Tempora mutantur nos et mutamur in illis"
"Die Zeiten ändern sich und wir ändern uns mit ihnen".

Gerade in der Pflegebranche ist der Fachkraftmangel ein großes Thema. Dieses bringt viele Schwierigkeiten mit sich und es ist nicht gerade leicht, allen Anforderungen gerecht zu werden. Wir sehen alle Probleme als eine Herausforderung, der wir uns mit größter Motivation und Leidenschaft stellen. Dafür nehmen wir Veränderungen stets als eine Möglichkeit des eigenen Wachstums wahr und bemühen uns, Ihnen bestmögliche Leistungen zur Verfügung zu stellen. Unsere Mitarbeiter werden dafür stets mit großer Wertschätzung behandelt, sodass diese in Ihrem Unternehmen ihr bestes Potenzial entfalten können.

Schnelle Reaktionen auf Ihre Personalanfragen, Bedürfnisse und Probleme sowie die Motivation und Fortbildung unserer Mitarbeiter zählen zu unseren wichtigsten Aufgaben. So erschaffen wir mit unserer Dienstleistung eine Win-Win-Situation für alle Parteien - sowohl für Sie als Unternehmen als auch für unsere Mitarbeiter.

Kontaktieren Sie uns!

Sie benötigen Fachkräfte für ein Altenheim, Krankenhaus oder eine andere Pflegeeinrichtung? Sie haben Fragen im Bereich der Personalvermittlung? Dann kontaktieren Sie uns gerne vor Ort. Bei diesen Anliegen sind wir Ihr Ansprechpartner! Unser Team berät Sie gerne.

Arbeitnehmerüberlassung

Unser Ziel ist die Lösung Ihrer Engpässe im Personalbereich

Bei der Vermittlung von Fachkräften achten wir stets auf eine geeignete Qualifikation, sodass unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen die an sie gestellten Anforderungen zu Ihrer höchsten Zufriedenheit bewerkstelligen können. Es liegt uns sehr am Herzen, dass unser Personal zu Ihrer ganz eigenen Unternehmenskultur passt und die vorgesehenen Arbeitsabläufe zuverlässig gewährleisten können.

Als Personaldienstleister in der Gesundheitsbranche haben wir uns das Ziel gesetzt, Ihre Engpässe im Personalbereich zu lösen, im Rahmen der „Arbeitnehmerüberlassung“ (oder auch einem „Leiharbeitnehmerverhältnis“, von „Zeitarbeit“ oder von „Arbeitskräfteverleih“). Wir vermitteln Fachkräfte und geeignetes Pflege- und Fachpersonal an zahlreiche Gesundheitseinrichtungen. Dazu zählen sowohl Krankenhäuser, als auch Altenpflegeheime und andere Einrichtungen im Gesundheits- und Pflegebereich. 

AÜG-Reform

Allgemeine Änderungen seit 01.04.2017

Seit dem 01. April 2017 gilt das neue Arbeitnehmerüberlassungsgesetz.
Darin wurden vor allem die Höchstüberlassungsdauer und das Equal Pay genauer definiert. Da wir als Personaldienstleister genauso wie Sie von diesen Umgestaltungen betroffen sind und wissen, wie unübersichtlich Gesetzesänderungen oftmals erscheinen können, möchten wir Ihnen im folgenden die wichtigsten Punkte zu den obengenannten Aspekten zusammenfassen.

Höchstüberlassungsdauer:

  • Höchstüberlassungsdauer: maximal 18 Monate darf der Zeitarbeitnehmer bei einem Kunden eingesetzt werden (personenbezogen).
  • Bei einem Wechsel des Mitarbeiters von einem Arbeitgeber zu einem Personaldienstleister wird die Zeit des Anstellungsverhältnisses behandelt wie eine Überlassung. Das heißt, wenn ein Mitarbeiter bereits zwei Jahre für einen Arbeitgeber gearbeitet hat, muss er erst 3 Monate und 1 Tag pausieren, bevor er über den Personaldienstleister zu seinem alten Arbeitgeber überlassen werden darf.
  • Der Entleiherbegriff ist rechtsträgerbezogen zu verstehen. Tätigkeits- oder Arbeitsplatzwechsel im Kundenunternehmen führen nicht zu einer Neuberechnung der 18 Monate.
  • Auch ein Wechsel zu einem anderen Personaldienstleister führt nicht zu einer Neuberechnung der Höchsüberlassungsdauer.
  • Sämtliche Überlassungszeiten an einen Kunden werden angerechnet, wenn zwischen den Einsätzen jeweils nicht mehr als 3 Monate und 1 Tag liegen.

Equal Pay:

  • Bereits ab dem ersten Tag des EInsatzen im Kundenunternehmen gilt der Grundsatz des Equal Pay.
  • Equal Pay umfasst alle auf den Lohnabrechnungen vergleichbarer Stammarbeitnehmer ausgewiesenen Bruttovergütungsbestandteile.
  • Die Definition ist nicht gesetzlich geregelt, sondern nur im Rahmen der Begründung zum Gesetzesentwurf aufgenommen.
  • Bundesarbeitsgericht vom 19.02.2014: „Der Begriff des Arbeitsentgeltes … ist national zu bestimmen und weit auszulegen. Zu ihm zählt nicht nur das laufende Arbeitsentgelt, sondern jede Vergütung, die aus Anlass des Arbeitsverhältnisses gewährt werden muss …“
    Das heißt insbesondere auch Urlaubsentgelt, Entgeltfortzahlung, Sonderzahlungen, Zulagen, vermögenswirksame Leistungen und Sachbezüge (Wertausgleich in Euro möglich)

Sämtliche Überlassungszeiten an einen Kunden werden angerechnet, wenn zwischen den Einsätzen jeweils nicht mehr als 3 Monate und 1 Tag liegen.

Kontaktieren Sie uns!

Sie benötigen Fachkräfte für ein Altenheim, Krankenhaus oder eine andere Pflegeeinrichtung? Sie haben Fragen im Bereich der Personalvermittlung? Dann kontaktieren Sie uns gerne vor Ort. Bei diesen Anliegen sind wir Ihr Ansprechpartner! Unser Team berät Sie gerne.